Voriger
Nächster

Klinik für Urologie

International Center for robotic Urology Siegen

Robotik Sprechstunde

Private Sprechstunde Dr. med. Mustapha Addali

Mittwochs 9.00 – 13.00 Uhr | 13.30 – 17.00 Uhr

Sprechstunde Ahmed Gaafar

Mittwochs 9.00 – 13.00 Uhr

Sprechstunde Dr. med. Kristofs Folkmanis

Freitags 9.00 -13.00 Uhr

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über Uns

Herzlich Willkommen im International Center for Robotic Urology Siegen (IRUS)

Dank modernster minimalinvasiver robotischer Chirurgie bietet unser Team um Chefarzt Dr. med. Mustapha Addali Ihnen seit April 2021 im IRUS des Kreisklinikums Siegen eine gewissenhafte und patientenorientierte urologische Versorgung auf höchstem Niveau. Mit dem „da Vinci Xi“ der Firma „Intuitive Surgical“ verfügt unsere Klinik über ein hochmodernes Operationssystem, das bei der Durchführung von komplexen rekonstruktiven Operationen und Tumoreingriffen besonders gewebeschonende, präzise und sichere Eingriffe ermöglicht.

Unsere Klinik bietet alle Möglichkeiten der robotischen urlogischen Chirurgie an – von der Prostataentfernung bei Krebsbefall über rekonstruktive Eingriffe wie Blasenrekonstruktionen bis hin zur Kontinenzchirurgie. Chefarzt Dr. med. Mustapha Addali verfügt über zehn Jahre Erfahrung in der roboterassistierten Chirurgie und hat bereits über 3,000  Operationen mithilfe des roboterassistierten OP-Systems „da Vinci“ durchgeführt.

Mit Hilfe der hochmodernen robotischen Chirurgie ist eine besonders präzise Präparation des Gewebes möglich. Wichtige feine anatomische Strukturen, wie Nerven und Gefäße, können so besser geschont und Tumorränder genauer beurteilt werden. Zudem wird das Operationsrisiko stark gesenkt und die Wundheilung verläuft schneller.

Die hochmoderne Behandlungsweise im IRUS unterstreicht auch der ARTEMISTM, ein aus der Schweiz stammendes System mit dem besonders präzise Biopsien durchgeführt und somit die Diagnostik und Therapie bei einem Prostatakarzinom optimiert werden kann. Das 3D semirobotische Prostata-Fusionsbiopsie-System ermöglicht eine roboterassistierte gezielte und schonende Biopsie von tumorverdächtigen Bereichen in der Prostata.

Im International Center for Robotic Urology Siegen werden sowohl Patient:innen aus der Region als auch aus ganz Deutschland und dem Ausland nach den modernsten medizinischen Standards und technischen Möglichkeiten im Bereich der Urologie behandelt.

Auf dieser Seite können Sie sich einen Überblick über das umfassende robotische Leistungsspektrum verschaffen und mehr über die robotische Chirurgie in der Urologie und ihre Vorteile erfahren.

Leistungsspektrum

Robotische Chirurgie

  • Radikale Prostataektomie (Entfernung der Prostata)
  • Adenomenukleation (Prostatateilentfernung bei gutartiger Prostatavergrößerung)
  • Radikale Zystektomie (Harnblasenentfernung) mit intrakorporaler Neoblase
  • Partielle Zystektomie
  • Blasenhalsrekonstruktion/ Blasenhalsplastik
  • Fistelchirurgie
  • Blasenaugmentation (Erweiterung der Harnblase)
  • Divertikulektomie (Entfernung von Blasendivertikeln)
  • Artifizieller Sphinkter (Blasenschrittmacher bei Harninkontinenz)
  • Harnblasenersatzverfahren (Künstliche Blase / Neoblase)
  • Intrakoporale Harnableitung (Konduit, Neoblase, Pouch, Mitranoff-Stoma)
  • Harnleiterneuimplantation (bei Harnleiterenge im unteren Harnleiterabschnitt)
  • Harnleiterrekonstruktion mit Mundschleimhautplastik
  • Nierenteilresektion (Tumorentfernung aus der Niere, wobei die Niere erhalten wird)
  • Nephrektomie (Nierenentfernung bei Nierenkrebs, funktionsloser Niere)
  • Nephroureterektomie (Entfernung der Nieren & Harnleiter)
  • Pyeloplastik (Korrektur einer Enge am Nierenabgang zwischen Niere und Harnleiter)
  • Nierenzystenentfernung
  • Minimalinvasive Beckenbodenchirurgie

Behandlungsschwerpunkte

Vorteile

des da Vinci Xi-Operationssystems

Das „da Vinci Xi“-Operationssystem ist eine Chirurgieplattform, die dafür konzipiert wurde, komplexe Operationen mit minimalinvasivem Ansatz zu ermöglichen. Hierbei sitzt der speziell geschulte und qualifizierte Operateur an einer ergonomischen Steuerkonsole im Operationssaal und blickt durch ein hochleistungsfähiges Sichtsystem, welches das Operationsfeld in einzigartiger dreidimensionaler hochauflösender HD-Optik mit einem vielfach-vergrößerten Bild darstellt. Die Aufnahmen der Kamera des da Vinci können bis zu 10-fach vergrößert werden. Dies ist unter anderem bei der radikalen Prostataentfernung ein enormer Vorteil. Gefäße und Nerven werden geschont und somit die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen minimiert.

Dank der hochmodernen Technik kann der „da Vinci Xi“ die Handbewegungen des Chirurgen skalieren, filtern und nahtlos in präzise Bewegungen der chirurgischen Instrumente übertragen, die an den vier Roboterarmen angebracht sind. Dies ermöglicht nicht nur ein besonders präzises Operieren, sondern verringert auch den Blutverlust während der OP im Vergleich zu herkömmlichen Operationstechniken. Das Operationsrisiko wird stark vermindert und die Wundheilung verläuft schneller. Die Patient:innen haben weniger Schmerzen und können das Krankenhaus schneller wieder verlassen.

Das team

Dr. med. Mustapha Addali

Chefarzt

Facharzt für Urologie und Kinderurologie

FEBU

Berater der Deutschen Kontinenzgesellschaft

jasmin Koch

Chefarztsekretärin/ Office-Management

Telefon: 0271/705-1401

j.koch@kreisklinikum-siegen.de

Kirsten Löw

Patienten-Concierge

Telefon: 0271/705-1402

k.loew@kreisklinikum-siegen.de

Ahmed Gaafar

Oberarzt

Ärztliche Vertretung des Chefarztes

Facharzt für Urologie

FEBU

a.gaafar@kreisklinikum-siegen.de

Dr. Med. Kristofs Folkmanis

Oberarzt

Facharzt für Urologie

FEBU

k.folkmanis@kreisklinikum-siegen.de

Peter Nürnberg

Oberarzt

Facharzt für Urologie

p.nuernberg@kreisklinikum-siegen.de

Kontakt

Kreisklinikum Siegen GmbH
Klinik für Urologie
International Center for Robotic Urology
Prostatazentrum Südwest